/ Kursdetails

23BFB010 Refresher Praxisanleiter- Kann man so was lernen? Sozialkompetenz fördern in der praktischen Anleitung

Beginn Mo., 13.02.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr Extern: 185,00 €
KOOP: 140,00 €
Intern: 0,00 €
Dauer 8 UE
Kursleitung Silke Mensching

Wie sehr Patienten*innen zufrieden sind, hängt nicht nur von der Qualität der pflegerischen und medizinischen Versorgung ab, sondern auch von den Zwischentönen, vom freundlichen und zugewandten Umgang. Der Stationsalltag läuft besser, wenn man sich auf die Kolleg*innen verlassen kann, wenn mal einer einspringt, jemand an passender Stelle einen Witz macht oder sagt „was Sache ist“. Kurz: Die Sozialkompetenz der Schüler*innen ist ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit auf Station, mit Patient*innen und dem eigenen Team.


Manche Schüler*innen bringen vieles, andere weniger. Erfahrene Kolleginnen wundern sich manchmal, wie anders die jungen Leute so sind.

Also stellt sich die Frage: Kann man Sozialkompetenz lernen? Kann man z.B. jemandem beibringen, nicht so schüchtern zu sein oder im Gegenteil etwas sanfter mit den Patient*innen umzugehen?

Die gute Nachricht: Ja, das können Schüler*innen lernen. Die zweite gute Nachricht: Anleitende können lernen, mit welchen Methoden, mit welcher Haltung und in welchem Rahmen es möglich ist, die persönliche Entwicklung ihrer Schüler*innen fördern.

Auch wenn man es sich manchmal wünscht:  Patentrezepte, wie man Lernende „einfach umkrempeln“ kann, so dass der Stationsalltag leichter funktioniert, die gibt es nicht. Es braucht Zeit, Fingerspitzengefühl, die richtigen Worte und manchmal auch Geduld, damit die Schüler*innen gut in ihre professionelle Rolle hineinwachsen können


Ausgehend von der modernen Lerntheorie, immer mit Blick auf die Praxis und konkrete Beispiele widmen wir uns folgenden Themen:



o        Seerosenmodell: Zusammenhang Haltung- Verhalten

o        Verhaltensänderungen fördern und Übungsgelegenheiten finden/schaffen

o        Beziehung als Vorrausetzung für Haltungsänderung

o        Lernziele im Bereich der Sozialkompetenz formulieren

o        Beobachtungskriterien im Bereich Sozialkompetenz

o        Heikle Themen geschickt ansprechen

o        Lernen am Modell: PA als Vorbild

o        Schwierige Situationen als Lerngelegenheit nutzen


Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Tag, mit etwas Theorie, vielen Beispielen, Gelegenheit für Selbstreflexion und kollegialem Austausch. Herzlich willkommen also.




Kursort

An Rezeption erfragen




Termine

Datum
13.02.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
An Rezeption erfragen