/ Kursdetails

22DFB015 (Pflege-) Forschung und evidence based nursing

Beginn Mo., 14.02.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr Extern: 99,00 €
Dauer 8 UE
Kursleitung Arabella Kaffenberger

1. Teil: Pflegeforschung
Evidence basiert zu pflegen, heißt PatientInnen die derzeit wissenschaftlich bewiesene Pflege zukommen zu lassen und garantiert nicht nur eine hohe Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit, sondern trägt außerdem maßgeblich zur Qualitätsentwicklung und -sicherung in der Pflege bei.
In diesem Seminar erfahren Sie, auf welcher Art und Weise es der Pflegeforschung gelingt, mittels bestimmter Forschungsmethoden, neues Wissen für die Pflege zu schaffen. Sie lernen, qualitative und quantitative Forschung zu unterscheiden und gewinnen außerdem einen Einblick in pflegerelevante Studien, wie z.B. in die Studie "Festgenagelt sein. Der Prozess des Bettlägerigwerdens" von Prof. Dr. Angelika Zegelin.

2. Teil: EbN
Im zweiten Teil des Seminars steht die angewandte Forschung (EbN) im Fokus. Gemeinsam eruieren wir den EbN-Prozess und beleuchten, was es heißt, das eigene pflegerische Handeln, losgelöst von Tradition, pflegewissenschaftlich zu begründen. U.a. sollen folgende Fragen beantwortet werden: Von wo kann ich pflegewissenschaftliches Wissen (Studien) beziehen? Wo erfahre ich Neues über die Entwicklung von Expertenstandards? Welche Datenbanken kann ich nutzen, um pflegewissenschaftlich begründetes Wissen für die Praxis zu beziehen?




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
14.02.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort