/ Kursdetails

22DFB017 Gespräche in der Ausbildung systematisch planen und durchführen

Beginn Mi., 19.10.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr Extern: 105,00 €
Dauer 8 UE
Kursleitung Nicole Ott

„Man kann nicht nicht kommunizieren.“ – diesen Satz des Kommunikationswissenschaftlers Paul Watzlawick kennen Sie aus Ihrer eigenen Ausbildung. Was bedeutet er für Ihre Tätigkeit als Praxisanleiter? Welche Gespräche sollten Sie mit Ihren Auszubildenden wann durchführen? Was gilt es dabei zu beachten und wie planen Sie welche gezielten Rücksprachen während der ganzen Betreuung ein? Diesen und weiteren Fragen werden wir im ersten Teil des Seminartags auf den Grund gehen. Am Schluss haben sie eine praxisnahe Handlungsanleitung, anhand der Sie in Zukunft arbeiten können.

Im zweiten Teil erfahren Sie, wie Sie ab sofort die Pflegetätigkeiten Ihres Auszubildenden gezielt beobachten können, denn: Mit der strukturierten Beobachtung und der darauf aufbauenden Rückmeldung/ gemeinsamen Reflexion steht und fällt jede professionelle Ausbildung. Ohne das verbindende Element von Beobachtung und Reflexion der Handlungen wäre das Lernen in der Praxis zufällig - dem wollen wir gemeinsam vorbeugen.

Im abschließenden Teil widmen wir uns der Frage, wie eine Beurteilung so objektiv wie möglich erfolgen kann. Welche klassischen Bewertungsfehler gilt es zu vermeiden und wie sieht der ideale Beurteilungsbogen aus? Lernen Sie die aktuellen pädagogischen Ansätze dazu näher kennen und verfügen Sie damit am Ende des Seminartags über einige neue Ansätze, die Sie direkt in der Praxis nutzen können.




Kursort

Räumlichkeiten werden noch bekannt gegeben




Termine

Datum
19.10.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Räumlichkeiten werden noch bekannt gegeben