/ Kursdetails

22BFB022 Updatekurs Wundexperte ICW "Wundversorgung unter Druck"

Beginn Do., 29.09.2022, 08:15 - 15:30 Uhr
Kursgebühr Extern: 170,00 €
Intern: 0,00 €
KOOP: 100,00 €
Dauer 8 UE
Kursleitung Barbara Lausberg

Synonyme laut Duden für Druck sind Gewicht, Kraft, Last und Wucht. Welche Assoziationen in Zusammenhang mit Wundversorgung sind Ihnen als erstes bei dem Wort Druck in den Sinn gekommen?

Zeitdruck, Dekubitus, Kompression oder Saugkapazitäten von Wundauflagen? Jede dieser und weitere Assoziationen haben ihre Berechtigung eingehender betrachtet und erörtert zu werden. Um Ihre Expertise für alle Teilnehmer*innen gewinnbringend einbringen zu können, bitte ich Sie eigene Fallbeispiele aus der Praxis zu diesem Rezertifizierungskurs mitzubringen. Gemeinsam werden wir

diese analysieren und Ihnen dadurch Druck nehmen. Schlussendlich benötigen Sie Alternativen, um sie in eine Beratung mit Therapieverantwortlichen einfließen zu lassen. Schließlich hilft es auch Experten, wenn der Entscheidungsdruck auf vielen Schultern verteilt wird. Zumal die Interaktion an sich bereits für alle teilnehmenden Wundexpert*innen und Praktiker*innen Synergieeffekte mit sich bringt.

Inhalte:

- Wundversorgung in Belastungssituationen - Ich hab‘ doch keine Zeit!

- Dekubitus -  Bewegungsförderung, Einsatz von Hilfsmittel und wo bleibt die Edukation?

- Kompression - Wie viel Druck darf es sein?

- Saugkapazitäten von Wundauflagen - Wer hält, was er verspricht?

- Workshop zu mitgebrachten Fallbeispielen





Kursort

Bad Wildungen - BZ - Unterrichtsraum 0.4

Laustraße 37
34537 Bad Wildungen

Termine

Datum
29.09.2022
Uhrzeit
08:15 - 15:30 Uhr
Ort
Laustraße 37, Bad Wildungen - BZ - Unterrichtsraum 0.4