Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 20WFB024

Info: Auszubildende im Konflikt zwischen Theorie und Praxis begleiten

Der Bruch zwischen theoretischer und praktischer Ausbildung ist mindestens genau so groß, wie die
Entfernung des Lernortes Schule vom praktischen Einsatzort auf Station. Häufig empfinden
Auszubildende diese Situation als zwei scheinbar unvereinbare Welten.
Das unbegleitete Erleben dieses unüberbrückbar scheinenden Bruchs zwischen Anspruch und Wirklichkeit hat häufig eine Resignation
der Auszubildenden zur Folge. Eine bewusste Begleitung durch sensibilisierte Praxisanleiter kann dem
entgegenwirken. Modelle aus dem In- und Ausland bieten hierzu methodische Hilfestellungen.

Inhalt:
- Fokus Schule und Station - Chancen und Risiken einer Trennung in Theorie und Praxis
- Zwischen Anspruch und Wirklichkeit - den eigenen Umgang reflektieren
- Resignation vermeiden - Die Rolle(n) des Praxisanleiters
- Schonen oder überfordern - Berufswirklichkeit in Anleitungssituationen abbilden
- Zukunftsträchtige Lösungen? - Dritter Lernort und Simulation
- Die Praxis muss in die Schule! - Kommunikation zwischen den Lernorten Station und Schule

Kosten: 225,00 € €

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum Zeit Straße Ort
28.09.2020 08:30 - 15:45 Uhr Konrad Adenauer Ring 33 Asklepios Bildunsgzentrum Wiesbaden, Schulungsraum 4

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Tiergestützte Therapie (Mensch-Hunde-Team)
ab 31.08.2020, Klinik Lich Konferenzraum II


Anmeldung möglich Reanimation Basismaßnahmen
ab 20.08.2020, Asklepios Bildunsgzentrum Wiesbaden, Schulungsraum 4


Plätze frei Notfallpflegerin/Notfallpfleger nach DKG-Richtlinien
ab 30.08.2021, Schwalmstadt Klinikum - FuW, 1.UG F1


Plätze frei Spezialisierte Herzinsuffizienz-Assistenz
ab 20.09.2021, Schwalmstadt Klinikum - FuW, 1.UG F1