/ Kursdetails

22BFB068 Umgang mit psychisch belasteten Personen

Beginn Mo., 21.02.2022, 08:30 - 15:30 Uhr
Kursgebühr Extern: 95,00 €
KOOP: 0,00 €
Intern: 0,00 €
Dauer 8 UE
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Eine psychische Erkrankung ist kein Grund für Scham – aber auch kein Freibrief. Wenn wir das Verhalten von Menschen ausschließlich mithilfe der Diagnose einer psychischen Erkrankung zu erklären, machen wir es uns zu einfach.
Für Entwicklung einer psychischen Erkrankung ist im Allgemeinen eine besondere Disposition und Verletzlichkeit , eingeschränkte Bewältigungsstrategien gegenüber Innen- und Außenreizen sowie Stress ausschlaggebend. Psychische Erkrankungen sind in diesem Sinn „Notlösungen“ für Situationen und Entwicklungen im Leben, in denen keine anderen Bewältigungsstrategien zur Verfügung stehen. Der Umgang mit Menschen, die unter einer psychischen Erkrankung leiden, ist häufig schwierig. Je nach Störung ist ihre Wahrnehmung, ihr Denken, ihre Fähigkeit zum Schlussfolgern oder ihre Motivation gestört.
Das Wissen um die psychische Erkrankung und mögliche Einschränkungen erleichtert und entspannt den Umgang mit den Betroffenen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in diesem KursMittel und Methoden im Umgang und in der Gesprächsführung mit psychisch erkrankten Menschen kennenlernen und anhand ausgewählter Fallbeispiele erproben.

Kursinhalte:
• Entstehung psychischer Erkrankungen
• Grundlagen und Systematik psychischer Erkrankungen
• Umgang mit psychisch erkrankten Menschen
• Gesprächsführung mit psychisch erkrankten Menschen
• Selbstfürsorge im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen




Kursort

Klinikum Melsungen - Therapieraum




Termine

Datum
21.02.2022
Uhrzeit
08:30 - 15:30 Uhr
Ort
Klinikum Melsungen - Therapieraum