Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 20BTF015

Info: Faszien haben die Eigenschaft und Fähigkeit unterschiedliche Strukturen (Knochen, Muskeln und Organe) miteinander zu "verbinden". Sie geben dem Körper Form und Struktur. Jedoch wird die Beschaffenheit stark durch die täglichen Anforderungen bestimmt.
Dieses Kurssystem macht deutlich, dass bei Weichteiltechniken fast ausschließlich die Faszien bzw. das Bindegewebe behandelt werden. Einzige Ausnahme stellen die kontraktilen Anteile der Muskulatur dar, die allerdings nur selten verletzt werden.
Durch die FasTT-Kurse werden sowohl theoretische Grundlagen als auch die Anwendung und Durchführung der Faszien-Therapie und des Faszien-Trainings vermittelt.
Abgerundet wird das Ganze durch ergänzende manuelle und funktional-osteopathische Techniken, die bereits eingeschränkte Faszien normalisieren können.
Das FasTT-Kurssystem wird durch qualifizierte Mitarbeiter durchgeführt und richtet sich an Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Sportwissenschaftler, Fitnesstrainer und alle Interessierten, die ihr eigenes Training und Bewegungsverhalten oder das ihrer Kunden und Patienten nachhaltig verbessern möchten.

Anatomisches und physiologischen Grundwissen ist von Vorteil, jedoch keine zwingende Voraussetzung.

Kursteil 1: HWS / BWS (upper cross)
Kursteil 2: LWS / BWS (lower cross)
Kursteil 3: Zentralsehne

FasTT-Kurse bilden eine Einheit, können aber unabhängig voneinander gebucht werden.

Aufbau der Kurse:

Teil 1 - Das HWS/BWS Kreuz (upper cross):
- Theorie: Einführung in die Physiologie der Faszien, Faszienketten nach Meyers
- Faszientherapie: Untersuchung der Schulter/HWS/BWS. Techniken zur Behandlung der drei oberflächlichen Faszienketten.
- Faszientraining

Teil 2 - Das LWS/BWS Kreuz (lower cross):
- Theorie: Physiologie der Faszien, Funktionelle Anatomie, Biomechanik der Wirbelsäule, Faszienketten nach Meyers
- Faszientherapie: Untersuchung der Region unteren Extremität/LWS/ISG, Behandlung der drei oberflächlichen Faszienketten.
- Faszientraining

Teil 3 - Die Zentralsehne:
- Theorie: Anatomie der viszeralen Organe im Becken, Bauch und Brustkorb. Bedeutung des faszialen Systems in der Interaktion mit dem Skellettsystem.
- Faszientherapie: Palpation und Behandlung des faszialen Systems im Becken, Bauch, Thorax, Hals und Rachen.
-Ausgewählte Übungen zur Mobilisation der inneren Organe in ihrer faszialen Aufhängung.

Kosten: 320,00 € €
Kooperationspartner: 270,00 €

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum Zeit Straße Ort
14.12.2020 09:00 - 17:00 Uhr Laustraße 37 Bad Wildungen - BZ - Unterrichtsraum 0.3
15.12.2020 09:00 - 17:00 Uhr Laustraße 37 Bad Wildungen - BZ - Unterrichtsraum 0.3
16.12.2020 09:00 - 17:00 Uhr Laustraße 37 Bad Wildungen - BZ - Unterrichtsraum 0.3

Kursempfehlungen

Anmeldung auf Warteliste Kritik- und Konfliktgespräche in der Praxisanleitung
ab 20.10.2020, Asklepios Bildunsgzentrum Wiesbaden, Schulungsraum 4


Plätze frei ICW Basislehrgang Wundexperte ICW®/PersCert TÜV
ab 02.11.2020, Asklepios Bildunsgzentrum Wiesbaden, Schulungsraum 2


Plätze frei Pflegeexpertise für Menschen mit Demenz
ab 14.12.2020, Asklepios Bildunsgzentrum Wiesbaden, Schulungsraum 3


Plätze frei Algesiologische Fachassistenz (Pain Nurse)
ab 30.11.2020, Schwalmstadt Klinikum - FuW, 1.UG F1


Plätze frei Deeskalation-in herausfordernden Situationen professionell reagieren
ab 04.11.2020, Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden, Schulungsraum 1


Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich