Hinweis für die Praxisanleiter/innen

 

Seit 2020 sind mind. 24 h berufspädagogische Fortbildungen im Jahr für Praxisanleiter/innen verpflichtend.

Hier finden Sie die von uns angebotenden Refresherkurse für die Praxisanleiter/innen:

Pflichtschulungen für PraxisanleiterInnen (Refresherkurse ) 2020

Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 21LFB008

Info: Eine gute Berufsausbildung sowie eine gelungene Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt voraus, dass Praxisanleiter und Auszubildende / neue Mitarbeiter regelmäßig eine gemeinsame Standortbestimmung vornehmen.
Gerade für diesen Personenkreis ist es wichtig zu wissen, wie die Pflege- und Versorgungseinrichtung den aktuellen Lern- bzw. Leistungsstand und ihr Verhalten einschätzen. Oftmals wird den Beteiligten erst während eines Beurteilungsgesprächs deutlich, wie weit sie sich in ihrer Ausbildung bzw. Einarbeitung entwickelt haben und welche weiterführenden Lern- und Entwicklungsstrategien individuell angemessen erscheinen.

Wichtig für den (Lern-)Erfolg ist dabei der wertschätzende, motivierende und Ressourcen aktivierende Dialog.
Ob eine Beurteilung erfolgreich ist oder - im schlimmsten Fall - sogar unnötige Verletzungen und Kränkungen hinterlässt, entscheidet in erster Linie das kommunikative Verhalten des Praxisanleiters.
Dieser muss verschiedene Aspekte des konstruktiven Dialogs beachten und darf dabei die eigenen subjektiven Wahrnehmungs- und Beurteilungsaspekte nicht "aus den Augen" verlieren.
Im Idealfall profitieren die Beteiligten gegenseitig voneinander: Durch gelungene Aufmerksamkeitsfokussierung steigert das Gespräch die Motivation und verbessert - durch gegenseitiges konstruktives Feedback - das Verhältnis zwischen Praxisanleiter und Auszubildendem bzw. neuen Mitarbeiter.

Mit diesem Seminar möchte ich Sie befähigen...
- Ihre eigenen Tendenzen bei Beurteilungen von Auszubildenden bzw. im Rahmen der Einarbeitung neuer Mitarbeiter zu reflektieren.
- auf der Basis der Kenntnisse des Prozesses der Gesprächsführung in Beurteilungs-situationen diesen Dialog reflektiert zu gestalten.
- Erkenntnisse aus dem Bereich von Feedback-Prozessen für Beurteilungsgespräche zu nutzen und praktisch anzuwenden.


Inhalte:
- Individuelle Reflexion der persönlichen Tendenzen im Rahmen von Beurteilungsprozessen
- Strukturelle Bedingungen, Ziele und Aspekte der phasengerechten Gestaltung von Beurteilungsgesprächen
- Wahrnehmungs- und Beurteilungsverzerrungen
- Rollenkompatible Feedback-Techniken und -Modi

Die aufgeführten Inhalte beziehen sich auf die Durchführung des Seminars an einem Seminartag.

Referent: Markus Lotz, Gesundheits- und Krankenpfleger, Dipl.-Pflegewirt (FH), DVNLP-Lehrtrainer, Systemintegrativer Coach, WingWave®-Coach, Lehrcoach DGfC

Kosten: 170,00 € €
Kooperationspartner: 140,00 €

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum Zeit Straße Ort
02.06.2021 09:00 - 16:00 Uhr Goethestr. 4 Klinik Lich - Raum Olymp

Kursempfehlungen

Plätze frei ICW Basislehrgang Wundexperte ICW®/PersCert TÜV
ab 02.11.2020, Asklepios Bildunsgzentrum Wiesbaden, Schulungsraum 2


Anmeldung auf Warteliste Wundexperte ICW® persCert TÜV
ab 29.10.2020, Bad Wildungen - BZ - Unterrichtsraum 0.3


Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich