Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 20DFB007

Info: Oft ist zwischen dem in der Ausbildung gestellten Anspruch an gute Pflege und der Wirklichkeit im Pflegealltag ein großer Widerspruch. Viele Pflegekräfte fühlen sich in einem Dilemma. Eine typische Strategie, um in diesem Spannungsfeld handlungsfähig zu bleiben, ist das sogenannte - Coolout- (Sich-kalt-Machen). Die Folge ist ein Verlust an Sensibilität gegenüber der Situation und den Bedürfnissen der Patienten. Das Wissen über -Coolout- und seine Folgen kann bereits in der Ausbildung der Pflegeschüler präventiv genutzt werden. Den Praxisanleitern kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Ziel der Veranstaltung ist eine Sensibilisierung für die moralischen Konflikte im Pflegealltag sowie das Kennenlernen von Strategien zur Bewältigung.

Inhalte:
- Was ist Coolout? Abgrenzung zum Burnout
- Die verschiedenen Reaktionsmuster des Coolouts erkennen
- Die eigene Motivation/ Rollenverständnis des Praxisanleiters
- Wie kann Coolout vermieden werden?
- Instrumente zur Identifikation und Prävention von Coolout nutzen
- Ausbildungsbegleitende Gespräche planen, durchführen und evaluieren

Für Sie wird in diesem Seminar Frau Corina Schneider dozieren.

Frau Schneider hat an der Katholischen Hochschule Mainz Gesundheit und Pflege studiert und mit dem Bachelor Science (B.Sc.) abgeschlossen. Die examinierte Krankenschwester und ausgebildete Praxisanleiterin
verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen. Seit mehreren Jahren fokussiert sie sich auf die Vermittlung von Wissen aus der Theorie in die Praxis - ob in Schulungen, Trainings oder Seminaren. Durch ihre Tätigkeit als pflegerische Bereichsleitung und das Unterrichten von Auszubildenden ist sie nah am Geschehen und weiß, worauf es ankommt.

Kosten: 295,00 € €
Kooperationspartner: 249,00 €

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum Zeit Straße Ort
19.08.2020 09:00 - 16:00 Uhr Frankfurter Str. 160-166 Dreieich Bildungszentrum - Haus 1 1.201

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Tiergestützte Therapie (Mensch-Hunde-Team)
ab 31.08.2020, Klinik Lich Konferenzraum II


Plätze frei Kommunikation und Rhetorik - Stimmig auftreten
ab 29.09.2020, Asklepios Bildunsgzentrum Wiesbaden, Schulungsraum 3


Anmeldung möglich Reanimation Basismaßnahmen
ab 20.08.2020, Asklepios Bildunsgzentrum Wiesbaden, Schulungsraum 4


Plätze frei ICW Basislehrgang Wundexperte ICW®/PersCert TÜV
ab 02.11.2020, Asklepios Bildunsgzentrum Wiesbaden, Schulungsraum 2


Anmeldung auf Warteliste Praxisanleiter/in
ab 17.08.2020, Asklepios Bildungszentrum Bad Wildungen


Anmeldung möglich Wundexperte ICW® persCert TÜV
ab 29.10.2020, Bad Wildungen - BZ - Unterrichtsraum 0.3