Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 18WB157

Info: Mit steigender Lebenserwartung nimmt die Zahl demenzerkrankter Menschen kontinuierlich zu. Die Erkrankung stellt Patienten, Angehörige sowie Therapeuten täglich vor neue Herausforderungen.
Die erheblichen Einschränkungen der mobilitätsabhängigen Lebensqualität, der mangelnden körperlichen Aktivität und Aktivierung, das hohe Sturzrisiko, der kognitive Leistungsverlust und der Verlust motorischer und funktioneller Leistungen stellen dabei eine besondere Herausforderung in der therapeutischen Behandlung dar.
Der zweitägige Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, Betroffene aus einer anderen Perspektive zu betrachten und ihr Verhalten besser zu verstehen, gerade in der Ausführung des Alltagstrainings, der Ressourcenförderung und Verbesserung der Mobilität.

Die zweitägige Fortbildung (16 UE) wird sich aus folgenden Inhalten zusammensetzen:
- eine klinische Gegenüberstellung verschiedener Demenzformen
- Auswirkungen der Demenz auf Betroffene in ihren täglichen Aktivitäten
- Leitlinien zum Umgang mit demenzkranken Patienten
- Spezielle Kommunikations- und Interaktionstechniken
- Anwendungsbeispiele für Einzel- und Gruppentherapien
- Möglichkeiten und Grenzen im therapeutischen Behandlungssetting mit demenzkranken Patienten

Bitte mit bringen: Druckfehler im Katalog. Obige Kursdaten stimmen!!!

Kosten: 230,00 € €
Kooperationspartner: 190,00 €

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Kursempfehlungen

Plätze frei Angehörigen Akademie - Edukation Demenz
ab 10.10.2018, Mehrgenerationenhaus Bad Wildungen


Plätze frei Nervenmobilisation Teil 2
ab 23.11.2018, Maritim Hotel Bad Wildungen


Anmeldung möglich Notfallpflege - Mündliche Prüfung zur "Anerkennung der Weiterbildung Notfallpfle
ab 21.03.2019, Schwalmstadt Klinikum - FuW, 1.UG F1