Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 18WB142

Info: Im Rahmen der Diagnostik liegt die Ursache häufig fernab vom Symptom und es bestehen komplexe Wechselbeziehungen zwischen den Bereichen Struktur (z.B. Organe, Muskeln), Biochemie (u.a. Stoffwechselprobleme) und Psyche (z.B. Stress, Traumata).
Das Konzept ermöglicht die Verbindung zwischen verschiedenen medizinischen Fachgebieten, die oft nur einzeln betrachtet werden. Es können Zusammenhänge hergestellt und eine individuell optimierte und nachhaltige Therapie eingeleitet werden.
Die Therapie wird durch Trainingselemente ergänzt, die sich nicht nur auf die Fußsohle beschränken. Sie können dem Patienten schnell und sicher beigebracht werden, sodass er eigenverantwortlich damit arbeiten kann.

Die derzeitige Rechtsauffassung sieht die Behandlung von Patienten mit der Fußreflexzonentherapie als Ausübung der Heilkunde an. Für Heilmittelerbringer bedeutet das, dass diese Therapie nur auf Verordnung durch den Arzt oder Heilpraktiker angewendet werden darf.

Fußreflexzonen DTT darf nur von Personen mit einer anerkannten therapeutischen Ausbildung, in Anlehnung an die "Ingham/ Fitzgerald- Methode" gelehrt werden und unterscheidet sich so von Formen der Laien- Fußreflexzonentherapie, bzw. -behandlung.

Bitte mit bringen: Handtuch, Stift und Buntstifte (mind. 10 Farben), Wollsocken

Kosten: 220,00 € €
Kooperationspartner: 180,00 €

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Kursempfehlungen

Plätze frei Angehörigen Akademie - Edukation Demenz
ab 10.10.2018, Mehrgenerationenhaus Bad Wildungen


Anmeldung möglich Behandlungsdokumentation und Patientenakte
ab 16.10.2018, Maritim Hotel Bad Wildungen - "Salon Herzog von Meiningen"


Plätze frei FasTT: Faszien Therapie und Training (Zentralsehne)
ab 01.11.2018, Maritim Hotel Bad Wildungen


Plätze frei Notfallpflegerin/Notfallpfleger nach DKG-Richtlinien
ab 20.01.2020, Schwalmstadt Klinikum - FuW, 1.UG F1


Plätze frei Akutschmerzdienst eine Notwendigkeit?
ab 28.11.2018, BZ - Unterrichtsraum 0.4